Nah am Kunden durch mobile Versorgung

Räumliche Nähe ist für viele Kliniken und Ärzte ein Argument, ein Sanitätsfachhaus zu empfehlen. Auf der anderen Seite ist für das Sanitätshaus die Filialisierung nicht immer wirtschaftlich sinnvoll. Um dennoch dem Bedürfnis der räumlichen Kundennähe entgegenzukommen, ist die mobile Versorgung eine gute Alternative.

Unser Konzept zeigt, wie die Einführung der mobilen Versorgung gelingt, von der Strategieentwicklung und Wirtschaftlichkeitsrechnung, über die Gestaltung der Prozesse zwischen Stammhaus und mobilen Einheiten, die Sortimentsbestimmung und die Auswahl der technischen Ausstattung bis zur kompletten Planung der Markteinführungskampagne.